Weiter so: Erfolgreiche Schulinspektion bestätigt hohe Qualität der BS32 

von | 4. Dez 2023

„Es freut mich sehr, dass das, was wir schon wussten, nun auch von Externen bestätigt wurde!“, gab unsere erleichterte Schulleiterin Astrid Höhne auf der letzten Lehrerkonferenz anlässlich der Verkündung der Ergebnisse der Schulinspektion freudestrahlend bekannt. 

Wir sind stolz darauf, verkünden zu dürfen, dass die Berufliche Schule an der Landwehr (BS32) herausragende Bewertungen erhalten hat, was die Qualität unserer Schule als Gesamtsystem betrifft. 

Der Kernpunkt der Rückmeldung lautet: Die BS32 stellt das erfolgreiche Lernen ihrer Schüler*innen eindeutig in den Mittelpunkt. Bereits jetzt weist die Schule eine hohe pädagogische Qualität aus, und alle Entwicklungsprozesse sind darauf ausgerichtet, die Pilotrolle für Bildung im 21. Jahrhundert erfolgreich umzusetzen. 

Klassenführung 

Ein wesentlicher Aspekt, der von der Schulinspektion besonders hervorgehoben wurde, ist die äußerst effiziente Klassenführung unserer Lehrkräfte. Durch klare Arbeitsaufträge, funktionierende Regeln und einen respektvollen Umgangston schaffen sie eine konzentrierte und angenehme Lernatmosphäre. Die Arbeit in komplexen Lernfeldprojekten und im Webshop mit ergebnisoffenen Aufgaben ermöglicht individualisiertes und selbstorganisiertes Lernen. 

Kollegiale Zusammenarbeit 

Besonders hervorgehoben wurde auch die gemeinsame Unterrichtsentwicklung an der BS32, die durch Projekte wie das „Indi“-Projekt und „Schule 4.0“ deutlich wird. Die kollegiale Zusammenarbeit ist flexibel und wird den Anforderungen entsprechend angepasst. Eine ausgewogene Balance zwischen Eigenmotivation des Kollegiums, klaren Vorgaben und transparenten Zielen gewährleistet regelmäßigen (digitalen) Austausch und agile Teamtreffen. 

Schulleitung 

Die Schulleitung der BS32 wurde als äußerst präsent und verantwortungsbewusst beschrieben. Ihr geschätztes Steuerungshandeln trägt dazu bei, die Kompetenzen des Kollegiums zu fördern und die innovative Schulentwicklung voranzutreiben. Unser herausragendes Qualitätsmanagement, das Veränderungsprozesse kontinuierlich evaluiert, wurde von der Schulinspektion besonders positiv bewertet. 

Zufriedenheit der Schülerschaft und der Betriebe 

Nicht zuletzt wurde betont, dass die Zufriedenheit der Schülerinnen und Betriebe mit der BS32 deutlich zum Ausdruck kommt. Die Unterstützung durch eine aktive Beratungsabteilung und ausgebildete Lerncoaches sowie die erfolgreiche Einbindung von Betrieben durch Lernortkooperationsveranstaltungen tragen zu einer hohen Arbeitszufriedenheit des Kollegiums bei. 
 
Entwicklungspotentiale 

Das Schulinspektionsteam hat 100 vielfältige Unterrichtssequenzen besucht und unterschiedliche Eindrücke bezüglich Binnendifferenzierung und kognitiver Aktivierung gewonnen. Es wurde angemerkt, dass eine praxisangelehnte Interpretation von Individualisierung und selbstorganisiertem Lernen die Umsetzungsqualität noch weiter steigern könnte. Dies nehmen wir als Ansporn, unsere Lehr- und Lernmethoden kontinuierlich zu verbessern. 

Insgesamt dürfen wir uns über ein äußerst positives Ergebnis freuen, das nicht nur die Qualität unserer Schule bestätigt, sondern uns antreibt, bereits eingeschlagene Wege weiterzugehen. 

Weiter so! 
Das Team der BS32 

Die Gesamtheit der Ergebnisse finden Sie hier: Schulinspektionsbericht BS 32 – (hamburg.de)

Lies auch folgende Beiträge

Schöne Ferien!

Schöne Ferien!

"Feiern ist das neue Arbeiten" - so ein Claim eines bekannten Hamburger Limonadenherstellers. Ernst gemeint ist dieser...

mehr lesen