Berufsschule für den Großhandel

(29.07.2021)
Zurück zum Präsenzunterricht und Begrüßung neuer Auszubildender

Die neuen Auszubildenden mit Ausbildungsbeginn 1.8.2021 im Teilzeitunterricht begrüßen wir am Donnerstag, 05. August 2021 um 8:00 Uhr zum Start des Berufsschulunterrichtes. Die Auszubildenden beginnen den Tag mit ihren Klassenleitungen in den jeweiligen Unterrichtsräumen. Die genaue Klasseneinteilung wird im Eingangsbereich aushängen.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler ist nach den Sommerferien zum derzeitigem Stand ebenfalls Präsenzunterricht vorgesehen.


Auch, wenn die Situation derzeit nicht einfach ist: Wir freuen uns darauf, Ihnen, liebe Auszubildende wieder persönlich zu begegnen und unser neues Gebäude mit Leben zu füllen. Denken Sie daran, dass Sie uns nun unmittelbar neben dem S-Bahnhof Landwehr finden. Reisen Sie nach Möglichkeit nicht mit dem PKW an. Es gibt nahezu keine Parkmöglichkeiten.

Um die Sicherheit aller am Schulleben Beteiligten zu gewährleisten, ist für den Aufenthalt im Gebäude eine Maskenpflicht vorgesehen. Damit das Infektionsrisiko noch weiter reduziert werden kann, müssen sich alle nicht geimpften und nicht genesenen Auszubildenden 2x in der Woche vor Ort testen. Die Tests werden von der Schule bereitgestellt. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, sich impfen zu lassen.

Die genaue Ausgestaltung der Schutz- und Hygienevorgaben können Sie rechtzeitig vor dem Schulbeginn dem Musterhygieneplan ebenfalls Homepage entnehmen.

Den konkreten Stundenplan finden Sie über die Homepage in Untis, bei Fragen wenden Sie sich gerne über Teams an Ihre Klassenleitungen.

Mit herzlichen Grüßen aus der BS32
Malte Wonnemann
Abteilungsleiter Berufsschule

Kaufmann /-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement

Dieser Ausbildungsberuf  ist in Hamburg eine der wichtigsten kaufmännischen Berufsausbildungen.

Die Verknüpfung mit fast allen Wirtschaftsbereichen durch über 400 Großhandelsunternehmen in Hamburg heben diesen Ausbildungsberuf besonders hervor. Die Ausbildungsunternehmen sind hoch spezialisiert und decken die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden und Lieferanten perfekt ab.

Die Berufsschule für den Großhandel in Hamburg ist die einzige ihrer Art in Deutschland und ergänzt die anspruchsvollen Anforderungen des Großhandels durch eine qualitativ hochwertige schulische Berufsausbildung.

Neuordnung des Ausbildungsberufes
Zum 01.08.2020 wurde die Ausbildung im Groß- und Außenhandel
neu geordnet. Nicht nur die Berufsbezeichnung wurde in
Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement
geändert, es findet eine komplette Neuordnung des Ausbildungsberufes
statt. Sie schlägt sich sowohl in der Ausbildungsordnung, als auch im Rahmenlehrplan nieder.

Weitere Informationen zur neuen – gestreckten – Abschlussprüfung finden sie hier.

Detaillierte Informationen über die schulische Berufsausbildung können den nachfolgenden Seiten entnommen werden. Ansonsten steht die Abteilungsleitung der Berufsschule für alle ausführlichen Anfragen und Problemlösungen für alle Interessierten jederzeit zur Verfügung.